Aus dem Stadtleben, Potsdam
Schreibe einen Kommentar

Unterwegs im Licht 2020

Am 18. Januar 2020 ist es wieder so weit.

Unterwegs im Licht 2020

Wenn die Potsdamer Mitte für Sie in hellem Licht erstrahlt sowie Groß und Klein im Herzen der Stadt in Bewegung sind … Wenn Kulturakteure für Sie ihre Häuser öffnen und mit bunten Programmen locken … Wenn Ausstellungen faszinieren und Sie die Potsdamer Mitte von oben betrachten können … Wenn Kinderaugen und selbstgebastelte Laternen leuchten … … dann sind Sie Teil von Unterwegs im Licht.

Hier ein paar Programmpunkte: 

Programm | Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte

10 bis 21 Uhr
Ausstellung
„Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte“ – Ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte

15 bis 17:00 Uhr 
Stadtlaternen basteln

Unter Anleitung können Laternen mit Potsdamer Stadtmotiven oder nach künstlerischen Vorbildern aus der Ausstellung gebastelt werden. Das Material wird vom Museum gestellt.

16 und 18 Uhr
Führung durch die Ständige Ausstellung zur Stadtgeschichte „Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte.“

Zäsuren in der Geschichte der Stadt Potsdam stehen im Mittelpunkt einer Führung durch die ständige Ausstellung  zur Stadtgeschichte im Alten Rathaus. Ob das der Beginn der Hohenzollern-Regentschaft, die beiden Weltkriege oder die letzte Zäsur 1989 ist, einschneidende Umbrüche im Stadtleben werden einem durch die Führung bewusst gemacht.

14 – 19 Uhr
Ein zauberhafter Ausblick – Turmbesteigung im Alten Rathaus

Nur zu dieser besonderen Veranstaltung kann der Turm des Alten Rathauses bestiegen werden. Von hier oben aus hat man einen zauberhaften Blick über den Alten Markt im Schein hunderter Laternen und einer besonderen Beleuchtung.

Während des Lichterfestes biete unser Museumscafe „Café Central“ hausgemachten Glühwein und Bratwurst auf dem Alten Markt vor dem Museum an.

Der Laternenumzug startet um 17 Uhr vom Neuen Markt.

Für die Gaumenfreuden bei Unterwegs im Licht sorgen entweder die gastronomischen Einrichtungen in und vor den jeweiligen Häusern sowie verschiedene Food-Trucks auf dem Alten Markt oder vor dem Filmmuseum Potsdam.

*

Ausstellung mit Exponaten zum Thema Licht und mehr!
10 – 20 Uhr Extavium
Ab 15 Uhr: Freier Eintritt in die Ausstellung des Extaviums
10 bis 19 Uhr: Experimentierkurs „Licht und Farben“
Dauer des Kurses: 30 Minuten, Kosten: 5 Euro pro Person
*
Kinderkunstaktion
11 – 13 Uhr Museum Barberini | Foyer
Führung und Workshop für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren
um 11 Uhr (120 Min.) im Foyer € 3 je Kind
*
*
„Lichtgeschichten“ mit Anette Paul
15 – 16.30 Uhr Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte | Kutschstallhof
Die Künstlerin und Erzählerin Anette Paul lädt alle, die gute Geschichten lieben, zum Zuhören in gemütlicher Atmosphäre ein.
Das nur ein kleiner Ausschnitt. Später noch weitere Details.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.