Einkaufen, Souvenirs
Schreibe einen Kommentar

Süße Souvenirs aus der „Confiserie Felicitas“

 

Ab heute stelle ich Euch besondere Potsdam-Souvenirs vor. Als Geschenk an Freunde und Familie, zu Weihnachten oder ohne Anlass. Wie heißt es doch – Freude verschenken !

Eine besonderes Souvenir und sehr passend zur Adventszeit sind die süßen Sachen aus der „Confiserie Felicitas“ in der Potsdamer Gutenbergstraße.

 

 

Wahrscheinlich waren die meisten von Euch schon dort oder sind an dem Geschäft stehen geblieben, denn die süßen Kunstwerke im Schaufenster und die Vorführungen zur Herstellung der Schokolade allein sind schon sehenswert. Der Blick fällt direkt in die Bio-Schokoladenmanufaktur und man kann den Chocolatiers bei ihrer Arbeit zuschauen.

Diesen Pralinen kann man kaum widerstehen.

*
Aber mein Thema ist ja Potsdam und natürlich hat „Felicitas“ da etwas im Angebot.
*

 

Oder dies hier 🙂

Und wenn man möchte, kann man Schokolade mit eigenen Wünschen und Grüßen dekorieren lassen, so hat man immer ein individuelles Geschenk.

Felicitas sagt dazu: „Wir gestalten Ihre Sonderanfertigungen auf Bestellung oder soweit zeitlich umsetzbar auch gern vor Ort.“

Vor Weihnachten ist sicher viel zu tun, am besten bestellt man so früh wie möglich.

Bio-Schokoladen-Manufaktur in der Landeshauptstadt findet Ihr hier:

Confiserie Felicitas

Gutenbergstraße 26

14467 Potsdam

Öffnungszeiten:

Montag – Samstag 10:00 – 18:00 Uhr

Gruppenprogramm auf Anfrage

Tel.: 0331 – 20 12 47 0

Fax : 0331 – 97 93 29 2

E-Mail: info@confiserie-felicitas.de

Es gibt verschiedene Felicias-Filialen und in der Lausitz ganzes Schokoladenland.

Dort öffnet am nächsten Wochenende ein Adventsmarkt mit weihnachtlicher Musik, Weihnachtsmann, vielen regionalen Händlern mit Kunsthandwerk und tausend Köstlichkeiten statt.

 

Hier die Adresse

Confiserie Felicitas GmbH
Hornow
Schokoladenweg 1 (ehemals Dorfstraße 15)
03130 Spremberg

SchokoLadenLand

Montag – Samstag   8.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr

Vielen Dank an die Confiserie für die Pressefotos. Der Beitrag wurde umbeauftragt erstellt. Es gab keinerlei Bezahlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.