Einsteinturm

Der Einsteinturm wurde zwischen 1919 und 1922 auf dem Potsdamer Telegrafenberg als Sonnenobservatorium erbaut. Das damals hypermoderne Bauwerk gilt als Ikone des architektonischen Aufbruchs. Es ist zugleich funktionale Hülle für die präzisen Anforderungen einer astronomischen Beobachtungsstation. Der Turm entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit des Architekten Erich Mendelsohn mit dem Astrophysiker Erwin Finlay Freundlich und Albert Einstein, dem das Gebäude seinen Namen verdankt. Heute ist das Observatorium Teil des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam.

Einsteinturm
Albert-Einstein-Straße 1
14473 Potsdam

Führungen mit Vortrag werden in der Regel durch die Urania Potsdam organisiert.

Interessenten wenden sich bitte an:
Urania-Verein „Wilhelm Foerster“ e. V.
Gutenbergstr. 71/72
14467 Potsdam
Telefon +49(0)331 291741
Fax +49(0)331 29 36 83
E-Mail: verein@urania-potsdam.de