Botanischer Garten Potsdam

Der Botanische Garten Potsdam wurde 1950 auf dem Gelände des ehemaligen Terrassenreviers am Nordrand der Parkanlage Sanssouci angelegt. Auf einem Gesamtareal von etwa fünf Hektar befinden sich der Öffentlichkeit zugängliche Gewächshäuser und Freilandflächen mit mehr als 10.000 Pflanzenarten.

Die Universität Potsdam nutzt den Botanischen Garten heute als Bildungs- und Forschungseinrichtung. Die gärtnerische Nutzung des Gartens geht aber bis in die Zeit Friedrichs II. zurück, als sich hier auch Teile der Hofgärtnerei von Sanssouci befanden. Die denkmalgeschützten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert stehen unter der Verwaltung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

ADRESSE

Botanischer Garten Potsdam
Maulbeerallee 2
14469 Potsdam
Anfahrt planen