Alle Artikel in: Moooment

So erlebte ich die Osteopathie !

Beitrag zur Blogparade – Wie komplementäre Therapien mein Potential entfaltet haben ? Etwas sperrig klingt die Frage der Blogparade auf osteopathisch-leben.de, denn ich hätte die Osteopathie spontan nicht so eingeordnet, aber eigentlich stimmt das schon.  Ich möchte hier kurz schildern wie ich zur Osteopathie gekommen bin. Der Unfall  Meine Geschichte beginnt mit einem Treppensturz im Urlaub, der mir nicht so dramatisch vorkam. Natürlich will man seinen Freunden den Urlaub nicht verderben und nachdem der Arzt meinte – eine Verstauchung, habe ich den Fuß geschont und mich auf der Sonnenliege entspannt. Als die Schmerzen nach ein paar Wochen nicht weggegangen waren, habe ich dann doch einen Arzt aufgesucht und die Röntgenaufnahme zeigte einen Mittelfußbruch. Keine große Sache, aber inzwischen war alles schief zusammengewachsen und es blieb nur eine OP. Metallplatte, Entzündung und frühzeitige Entfernung, trugen dazu bei, dass ich seitdem Probleme beim Laufen hatte und mehrfach umknickte und letztendlich auf vereisten Straßenbahnschienen stürzte. Das war vor rund 2 Jahren und alle Versuche zur Wiederherstellung meiner Gesundheit scheiterten.   Was ich in dieser Zeit merkwürdig fand, war das …

Achtung Zugdurchfahrt !

Bevor ich zum Titel des Beitrags komme, will ich eine Meldung der Deutschen Bahn veröffentlichen, die nicht wirklich eine Abhilfe für direkte Pendler Berlin – Potsdam ist. Aber es gibt ja auch Leser aus dem Umland und ich hoffe, dass sie etwas von den Veränderungen haben. „VBB und DB Regio versprechen Ende des Ärgers im Regionalverkehr Berlin (dpa/bb) – Das monatelange Chaos im Regionalverkehr zwischen Berlin und Brandenburg soll bald ein Ende haben. …  Auf den Regionalbahn-Linien 7, 10 und 13 waren schon für April rund 1000 zusätzliche Plätze eingeplant. Langwierige Genehmigungsverfahren, geänderte technische Zulassungs-Voraussetzungen, Baustellen und Mitarbeitermangel sorgten jedoch für Verzögerungen – zahlreiche Zugausfälle und Verspätungen während des Sommers waren die Folge. Selbst im Oktober lief der Verkehr noch nicht rund. «Das ist eine Entschuldigung wert, das ist allen Beteiligten bewusst», sagte am Freitag VBB-Geschäftsführerin Susanne Henckel. Die verantwortliche DB Regio zahlt wegen nicht erbrachter Vertragsleistungen eine Strafe von 1,2 Millionen Euro. Die zusätzlichen Sitze sollten vor allem über längere Züge entstehen. Einstöckige Fahrzeuge sollten zudem gegen Doppelstockwagen mit größerer Kapazität ausgetauscht werden. Auf der Linie 7 zwischen Bad Belzig …

Kindheitserinnerungen

Am Samstag war ich mit Freunden in Brandenburg und wir hatten einen tollen Tag mit Sonne und blauem Himmel. Ich habe ein paar Orte besucht, die mir in der Vergangenheit auf die eine oder andere Art wichtig waren. Den Anfang mache ich mit einer Kindheitserinnerung, einem Denkmal. Das Denkmal hat offensichtlich zwei Namen (Steinklopferin finde ich viel passender) und ich habe es als Kind geliebt und auch heute finde ich es schön. Besonders wenn es auf einer Wiese voller Gänseblümchen steht, die wir dann gepflückt haben und der Frau und dem Baby in die Hände stecken konnten. Oder zwischen die Zehen 🙂 Ich habe versucht die Magie ein wenig einzufangen, schwierig, weil ich genau in der Mittagszeit dort war.   Die Steinschlägerin (richtig Steinklopferin) von Karl Janssen, Düsseldorf (1902) steht im Theaterpark Brandenburg/Havel.  Ergänzung: Jetzt habe ich das alte Foto aus Kindertagen gefunden und es einfach abfotografiert. Nicht die beste Qualität, aber …