Alle Artikel in: Lifestyle

Das Lakritzkontor – der etwas andere Schwarzmarkt

Vor 15 Jahre hat das „Lakritzkontor“ in der Potsdamer Innenstadt eröffnet. Hier gibt es fast alles aus Lakritze – als Lakritz oder Lakritze wird der Wurzelextrakt des Echten Süßholzes (Glycyrrhiza glabra) bezeichnet. Der echte Wahnsinn. Wenn man ganz normale Lakritze kaufen möchte, ist man mit der Entscheidung fast überfordert oder man probiert einfach alle Sorten. Bei der Menge von Bonbon-Gläsern, braucht es wahrscheinlich einige Wochen oder Monate. Je nachdem natürlich, wie oft man den Laden besucht. In der letzten Woche habe ich die Fotos gemacht und da hat ein Fan gerade ein Kilo gekauft. Nicht schlecht, oder ? Mir reichen für den Moment 100 Gramm, dass ist eine kleine Tüte voll und so komme ich nicht in Versuchung mein Abendessen durch die Lakritze zu ersetzen. Das Geschäft in der Jägerstraße ist wunderbar eingerichtet, auf zwei Ebenen kann man sich umsehen. Originelle Details machen die Laden einzigartig. Ich möchte die Produkte nicht einzeln aufzählen, auf den Bilder sieht man teilweise was es alles gibt. PS: Es gibt auch Gummibärchen. PPS: Viele Produkte gibt es für Veganer. Wenn …

Vorgestellt: Wist – Der Literaturladen

Update: Einen Tag vor der Verkündung des Literatur-Nobelpreises war sie in Potsdam zu Gast. Am Mittwoch stellt Olga Tokarczuk ihren tausend Seiten umspannenden Roman „Die Jakobsbücher“ bei Wist vor. Ich hatte die Buchhandlung hier schon einmal vorgestellt und wer den Beitrag nicht gelesen hat, hier ist er. Repost: Ich möchte Euch heute eine interessante Potsdamer Buchhandlung vorstellen. „Wist – Der Literaturladen“ ist eine Institution in Potsdam. Das Ladengeschäft liegt Mitten in der Einkaufszone der Stadt, der Eingang befindet sich in der Brandenburger Straße. Gegründet wurde sie 1990 von Carsten Wist und Siegfried Ressel und ist eine Erfolgsstory, wenn man sich diese Zahlen ansieht. „28 Jahre, 336 Monate, 1456 Wochen, 8789 Tage, 78624 Stunden, dazu über 1939 Stunden Lesungen(zeit) — das ist unser bisheriges Literaturleben im Literaturladen in Zahlen. Dahinter stecken über ein Vierteljahrhundert Leidenschaft, Beseelt- und Belesenheit, Lust, Ausdauer und Beckett’sches Wartevermögen.“ Aber was steckt hinter diesen Zahlen: viel Arbeit, viel Engagement und Menschen, die die Bücher kaufen.  Für sie veranstaltet man regelmäßig Lesungen unter dem Motto: „Die Literatur lebt!“  „Wir hatten die Nobelpreisträger Toni Morrison, …

Die Hedwig Bollhagen Werkstätten feiern den 85. Geburtstag

Als ich endlich aus dem Bus  aussteige und den Wegweiser mit dem Hedwig Bollhagen Schriftzug sehe, wächst die Spannung. Schließlich habe ich mehr als eine Stunde von Berlin aus gebraucht, zuerst mit der S-Bahn nach Hennigsdorf, dann mit dem Bus nach Marwitz und schließlich ein 10minütiger Fußweg. Dann laufe ich an den Feldern vorbei und ist meine Müdigkeit verflogen. Was für eine schöne Landschaft. Aber natürlich bin ich nicht deshalb hier. Nach fast 20 Jahren will ich mir die Hedwig Bollhagen Werkstätten ansehen und vielleicht das eine oder andere einkaufen. Bisher habe ich das in Potsdam machen können, aber leider musste das Geschäft aufgeben. Nun stehe ich am Tor zum Allerheiligsten. Ich muss zugeben, dass ich ein großer Bollhagen – Fan bin. Obwohl die Keramik inzwischen recht teuer ist, findet das eine oder andere Stück seinen Weg zu mir.Der Werkverkauf ist täglich geöffnet. Man wird mit einer kleinen Geburtstagsdeko begrüßt, denn am 1. Mai feierte man hier den 85. Geburtstag der Hedwig Bollhagen Werkstätten. Die 85jährige Geschichte des Unternehmens spiegelt auch deutsch-deutsche Geschichte wider. 1934 …

Urlaub an der Elbe und in der „Alten Ölmühle“

Ich möchte Euch heute ein kleines Update zu einem meiner Lieblingshotels in der Prignitz vorstellen. Warum ? Weil dort einiges passiert ist, zum Beispiel wurde der Wellness-Bereich fertiggestellt. In 15 Metern Höhe entstand im früheren Speichergebäude eine 2.300 Quadratmeter große Saunalandschaft, zu deren Besonderheiten eine Salzgrotte gehört. Außerdem gibt es sechs Themensaunen, ein Dampfbad, zwei Tauchbecken sowie vier Ruhebereiche mit 150 Liegen. Der Spa-Bereich war der letzte Bauabschnitt auf dem früheren Industrieareal, das mit dem Landesdenkmalpreis ausgezeichnet wurde. Es geht hoch hinaus Sehr einladend und geschmackvoll der Eingangsbereich Der Ruhebereich in der Spa Und so spektakulär kann man auf dem Dach entspannen   Wollt Ihr mehr über das Hotel wissen ? Das Hotel befindet sich auf dem ehemaligen Industriegelände einer Ölmühle in Wittenberge. Nach mehr als 100 Jahren wurde 1991 deren Betrieb eingestellt und das gesamte Gelände unter Denkmalschutz gestellt. In den 2000er Jahren gab es verschiedene Nutzungsideen, aber erst Lutz Lange gelang es, die „Alte Ölmühle“ zu einer Erfolgsgeschichte zu machen. Das Unternehmen, zu dem neben dem Hotel ein großer Erlebniskomplex, eine Freilichtbühne und verschiedene …

Kurzurlaub im „Alten Hof am Elbdeich“

Die Prignitz ist eine wunderschöne Region im Land Brandenburg, die ich im letzten Herbst besser kennengelernt habe. Unbesandten in der Prignitz Unbesandten in der Prignitz, Einwohner 36, Lage im Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbtalaue“, direkt am Elbdeich. Mit dem Kauf des Hotels und Restaurants „Alter Hof am Elbdeich“ begann 2010 die Erfolgsgeschichte von Annett Senst und Dirk Wolters, den Eigentümern des Hotel und Restaurant „Alter Hof am Elbdeich“. Das Ehepaar wollte sich unbedingt selbstständig machen und der Zufall brachte sie mit dem Alten Hof zusammen, den sie kauften. Damals war der „Alte Hof“ in keinem guten Zustand, die Gäste sind ausgeblieben. Nach dem Kauf begannen sie sofort mit der Umgestaltung des Hofes. Die Einrichtung wurde erneuert und eine neue Küche eingeführt. Ihr Konzept – regional, saisonal. Eine Besonderheit Ayurveda. Annette Senst ist gelernte Köchin, aber in der Küche spielt ihr Mann eine große Rolle. Er ist experimentierfreudig und hat immer wieder neue Idee. So bleibt das Angebot immer interessant. Auffällig ist der Zusammenhalt der Mitarbeiter, eine Gemeinschaft, die für den „Alten Hof“ wichtig ist. Von Anfang wurde Wert darauf gelegt, …

Kurzurlaub im „Alten Hof am Elbdeich“

Vielleicht denkt Ihr, Kuba ist ja schön und gut, aber schreib doch mal etwas über Deutschland. Deshalb möchte ich Euch ein kleines hübsches Hotel in der Prignitz vorstellen. Im „Alten Hof am Elbdeich“ habe ich im Oktober 2018 Zwischenstation auf dem Weg nach Hamburg gemacht. Unbesandten in der Prignitz Unbesandten in der Prignitz, Einwohner 36, Lage im Biosphärenreservat „Flusslandschaft Elbtalaue“, direkt am Elbdeich. Mit dem Kauf des Hotels und Restaurants „Alter Hof am Elbdeich“ begann 2010 die Erfolgsgeschichte von Annett Senst und Dirk Wolters, den Eigentümern des Hotel und Restaurant „Alter Hof am Elbdeich“. Das Ehepaar wollte sich unbedingt selbstständig machen und der Zufall brachte sie mit dem Alten Hof zusammen, den sie kauften. Damals war der „Alte Hof“ in keinem guten Zustand, die Gäste sind ausgeblieben. Nach dem Kauf begannen sie sofort mit der Umgestaltung des Hofes. Die Einrichtung wurde erneuert und eine neue Küche eingeführt. Ihr Konzept – regional, saisonal. Eine Besonderheit Ayurveda. Annette Senst ist gelernte Köchin, aber in der Küche spielt ihr Mann eine große Rolle. Er ist experimentierfreudig und hat immer wieder …