Lokal.grün – das begehbare Wahlprogramm der Grünen in Potsdam

Dass der Wahlkampf in Potsdam eröffnet ist, erkennt man an den vielen Plakaten, die an den Laternen und Bäumen hängen. Ob das wirkt, ich weiß nicht. Natürlich merkt man sich die Gesichter, aber wählt man danach ? Auch das weiß ich nicht.

Der Wahlkreis 61

Ich wohne in dem berühmten Wahlkreis 61 in Potsdam. Deshalb verfolge ich die Aktivitäten um die Kandidaten und versuche mich über die Inhalte der Parteien zu informieren. Das kann man am besten über die Partei-Programme machen, deren Inhalte bei dieser Wahl eine besonders wichtige Rolle spielen.

In diesem Sinne war es eine gute Idee der Grünen ihr Programm in der Friedrich-Ebert-Straße 13 öffentlich zu präsentieren. Bis zur Bundestagswahl am 26. September dienen dieses Räume nun als begehbares Wahlprogramm sowie Begegnungsort, der zum Diskutieren über eine sozialgerechte und ökologischnachhaltige Zukunft einlädt.

Das niedrigschwellige Angebot lädt jeden zum Besuch des Ladenlokals ein, in den auf großen Tafeln Auszüge aus dem Programm lesen kann.

Außerdem gibt es Möglichkeiten zum “Mitmachen”, eine Abstimmung über Inhalte und eine Instagram-Ecke.

Vor Ort gibt es engagierte Volontären, die gern helfen und Fragen aller Art beantworten.

Die vielen Pflanzen sind übrigens nicht extra gekauft worden, sondern machen hier “Urlaub”.

Ich finde die Idee und Umsetzung des begehbare Parteiprogramm gelungen. Die Gestaltung der Räume stammt von Claudia Besuch (www.claudiabesuch.de).

Lokal.grün ist Montag bis Freitag von 14-20 Uhr sowie am Samstag von 10-16 Uhr geöffnet. Es liegt direkt an der Haltestelle der Tram 92 und 96.

 

 

Similar Posts

2 thoughts on “Lokal.grün – das begehbare Wahlprogramm der Grünen in Potsdam
    1. Hallo, habe ich eigentlich vor. Bisher bin ich allerdings zur Anmeldung der Veranstaltung immer zu spät gewesen. Wenn Du Tipps hast, Gern

Comments are closed.