Slawendorf in Brandenburg a. d. Havel

Heute gibt es einen Ausflugstipp für die Stadt Brandenburg a.d. Havel.

Das Slawendorf

Das Schaudorf in Brandenburg an der Havel, das erste seiner Art im Land Brandenburg, entstand zwischen 2004 und 2010. Gemeinsam mit Archäologen, Historikern und Partnern aus Wirtschaft, Museen und Verwaltung errichtete man diesen Nachbau einer historischen Siedlung. Ich bin am Wochenende mit einem Gästeführer durch die Anlage gelaufen und war wirklich beeindruckt. Zusätzlich zu zahlreichen Hütten und Gewerken, gibt es eine Schenke (Snacks und Getränke), Hütten zum Übernachten, Seminarräume und Versammlungsplätze.

 

Das Schaudorf besteht aus insgesamt 11 Hütten, diese können von den Besuchern zu den Öffnungszeiten besichtigt werden. Hier lebten und arbeiteten einst Bäcker, Töpfer, Weber und Zimmermann. Die Hütten sind nach den Ergebnissen von Ausgrabungen, in Größe, Material und Bauart nachgebaut worden. Ich denke, die Fotos geben einen guten Eindruck von der Atmosphäre in dem Dorf.

 

IMG_0463

IMG_0468

 

Schöne Fotomotive

Die Slawenschiffe

Es gibt zwei nachgebaute Slawenschiffe – die „Dragomira“ ist ein original getreuer Nachbau, das im Rahmen eines Jugendprojektes vor mehr als 15 Jahren begonnen wurde. Nach knapp drei Jahren Bauzeit wurde das Schiff dann erstmals zu Wasser gelassen.
Später wurde das größere Schwesterschiff mit dem Namen „Triglav“ erbaut. Das fast 14 Meter lange Schiff bietet Platz für 28 Gäste und kann für Gruppenfahrten, Vereine und Familie mit Schiffsbesatzung gemietet werden.
Die „Dragomira“ steht als Schauschiff direkt im Dorf.

 

Übernachten im Dorf

Es gibt die Möglichkeit im Dorf zu übernachten. Sicher ein großes Abenteuer. Die Preise für eine Übernachtung im mittelalterlichen Ambiente und rustikalen Holzhütten:
1 Holzhütte (2 x 4 Betten): 184,- €
1 kleine Holzhütte (2 x 2 Betten): 100,- €

Anfahrt

Das Dorf liegt faktisch im Zentrum der Stadt, mit der Straßenbahn zum Nikolaiplatz und dann läuft man 3 Minuten bis zum Haupteingang.

Neuendorfer Straße 89c
14770 Brandenburg an der Havel
Besuchereingang:
PR Parkplatz Nicolaiplatz oder
Wasserwanderrastplatz „Am Slawendorf“ (Am Salzhofufer)

Kontaktdaten

Slawendorf-Brandenburg
Neuendorfer Str. 89 c
14770 Brandenburg an der Havel
Tel. 0 33 81 – 20 87 40 23
e-mail: brekow@bas-brandenburg.de

 

Da Brandenburg meine Heimatstadt ist, werde ich auch in Zukunft über die Stadt schreiben.