Das Lakritzkontor – der etwas andere Schwarzmarkt

Vor 15 Jahre hat das „Lakritzkontor“ in der Potsdamer Innenstadt eröffnet. Hier gibt es fast alles aus Lakritze – als Lakritz oder Lakritze wird der Wurzelextrakt des Echten Süßholzes (Glycyrrhiza glabra) bezeichnet.

Der echte Wahnsinn. Wenn man ganz normale Lakritze kaufen möchte, ist man fast  mit der Entscheidung überfordert oder man probiert einfach alle Sorten. Bei der Menge von Bonbon-Gläsern, braucht es wahrscheinlich einige Wochen oder Monate. Je nachdem natürlich, wie oft man den Laden besucht. In der letzten Woche habe ich die Fotos gemacht und da hat ein Fan gerade ein Kilo gekauft. Nicht schlecht, oder ? Mir reichen für den Moment 100 Gramm, dass ist eine kleine Tüte voll und so komme ich nicht in Versuchung mein Abendessen durch die Lakritze zu ersetzen.

Das Geschäft in der Jägerstraße ist wunderbar eingerichtet, auf zwei Ebenen kann man sich umsehen. Originelle Details machen die Laden einzigartig.

Ich möchte die Produkte nicht einzelne aufzählen, auf den Bilder sieht man teilweise was es alles gibt.

Es lohnt sich auch für Fans von Gummibärchen.

Wenn man in Potsdam ist, hier die Adresse: 

Potsdamer Lakritzkontor
Jägerstr. 21
14467 Potsdam

Telefon (0331) 2005892

info@lakritzkontor.de

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 10.00 – 18.30 Uhr
Samstag 10.00 – 16.00 Uhr

Wer möchte, kann auch online bestellen. Hier die Webseite. 

Es macht Spaß sich im Laden umzusehen. Vielen Dank für die Fotoerlaubnis.