Sensationelle Einwicklung für das Minsk

Der Abriss von Gebäuden aus der DDR-Zeit - wie zuletzt der Fachhochschule im historischen Zentrum - hat in Potsdam immer wieder zu erbitterten Debatten geführt. Nun will Kunstmäzen Plattner das Terrassenrestaurant «Minsk» als Museum erhalten. Ein Glücksfall für Potsdam 🙂 Potsdam (dpa) - Die Stiftung des Software-Milliardärs Hasso Plattner will in Potsdam ein Museum für … Weiterlesen Sensationelle Einwicklung für das Minsk

Potsdams schönste Aussicht – das Belvedere auf dem Pfingstberg

Das Belvedere auf dem Pfingstberg ist im März in die neue Saison gestartet und ich möchte Euch heute zeigen, dass der Slogan "Potsdams schönste Aussicht" 100% stimmt. Das Belvedere auf dem Pfingstberg gehört zu den über 30 Museumsschlössern in Potsdam, die von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg verwaltet werden. Seit 2001 übernimmt der Förderverein … Weiterlesen Potsdams schönste Aussicht – das Belvedere auf dem Pfingstberg

Exoten im Winterschlaf – Führung durch die Orangerie von Sanssouci

Wie versprochen gibt es heute den ersten Beitrag im Rahmen der "Exotischen Winterbox".   Es gibt kaum einen besseren Start in die Nebensaison als die Besichtigung der Orangerie.  Gut geschützt überwintern viele exotische Pflanzen in der über 300 Meter langen Halle, die König Friedrich Wilhelm IV. nach eigenen Entwürfen errichten ließ. Von außen erkennt man … Weiterlesen Exoten im Winterschlaf – Führung durch die Orangerie von Sanssouci

Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam

Ich habe mir kurz vor Toresschluss die Ausstellung zur Olsenbande angeschaut und war überrascht wieviel die Macher zusammengetragen haben. Über mehrere Räume erstreckt sie sich, es gibt Filmstationen (fast jeder muss beim Ansehen der Ausschnitte lachen), Plakate aus der DDR und Dänemark, viele originale Requisiten usw. Auch das Politische kommt nicht zu kurz bzw. was … Weiterlesen Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam

Neu in Potsdam – FOTOURIO, der Spezialist für Fotoworkshops

Fotourio in Potsdam Der Name FOTOURIO ist eine künstlerische Wortkreation und setzt sich aus den Begriffen „Foto“ und „Tour“ zusammen. Der Firmenname drückt Sinn und Zweck des Unternehmung perfekt aus. Seit September 2018 verfügt FOTOURIO über Kursräume in Potsdam. Hier werden Fotoworkshops und Fotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Gruppenkurse und Einzelunterricht, Lehrgänge für Bildbearbeitung (Photoshop, … Weiterlesen Neu in Potsdam – FOTOURIO, der Spezialist für Fotoworkshops

Repair-Café – Reparieren statt Wegwerfen!

In der Stadtbibliothek/Hauptstelle/gibt es im November wieder einen Repair-Termin. Frühes erscheinen (nicht zu früh), sichert einen guten Platz am Tisch. Ich war mit meinem kleinen Staubsauger dort, leider nicht mit 100 % Erfolg. Aber man möchte auch, dass der "Besucher" mitmacht und ich habe zu Hause die Ideen umgesetzt 🙂   17. Nov. 2018 - … Weiterlesen Repair-Café – Reparieren statt Wegwerfen!

Max Annas zu Gast bei “Carlotta & Company”

"Open" konnte man auf den Schild an der Tür lesen und viele Potsdamer kamen in die Krimi-Buchhandlung "Carlotta & Company".  Mit-Eigentümer Wolf-Christian Lewin musste immer wieder neue Stühle holen, schließlich war Max Annas zu Gast, der aus seinem Buch "Finsterwalde" las. Als die Lesung kurz nach 19.30 Uhr begann war die kleine Buchhandlung gut gefüllt. … Weiterlesen Max Annas zu Gast bei “Carlotta & Company”

Rückblick auf das 3. Potsdamer Lichtspektakel

Das 3. Potsdamer Lichtspektakel ist Vergangenheit. Über 30 Gebäude wurden angestrahlt, mehr als 100000 Besucher sollen an den drei Tagen gekommen sein. Ich habe mir die Installationen am Freitag und Samstag angesehen und fand manches toll, manches überhaupt nicht. Da ging es mir wie anderen Besuchern, die zum Teil enttäuscht meinten, das soll alles sein ? Besonders … Weiterlesen Rückblick auf das 3. Potsdamer Lichtspektakel