Faszination Orchideen

An diesem trüben Wochenende konnte man im Botanischen Garten von Potsdam die wunderbare Blütenpracht der Orchideen bewundern. Es gab auch die Möglichkeit diverse Exemplare in allen Größen und Farben käuflich zu erwerben und der Berliner Gruppe der Deutschen Orchideen-Gesellschaft Fragen zur Pflege und Haltung der Pflanzen stellen. Natürlich wollte ich unbedingt fotografieren, aber durch die … Weiterlesen Faszination Orchideen

Exoten im Winterschlaf – Führung durch die Orangerie von Sanssouci

Wie versprochen gibt es heute den ersten Beitrag im Rahmen der "Exotischen Winterbox".   Es gibt kaum einen besseren Start in die Nebensaison als die Besichtigung der Orangerie.  Gut geschützt überwintern viele exotische Pflanzen in der über 300 Meter langen Halle, die König Friedrich Wilhelm IV. nach eigenen Entwürfen errichten ließ. Von außen erkennt man … Weiterlesen Exoten im Winterschlaf – Führung durch die Orangerie von Sanssouci

Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam

Ich habe mir kurz vor Toresschluss die Ausstellung zur Olsenbande angeschaut und war überrascht wieviel die Macher zusammengetragen haben. Über mehrere Räume erstreckt sie sich, es gibt Filmstationen (fast jeder muss beim Ansehen der Ausschnitte lachen), Plakate aus der DDR und Dänemark, viele originale Requisiten usw. Auch das Politische kommt nicht zu kurz bzw. was … Weiterlesen Mächtig gewaltig! Die Olsenbande kommt nach Potsdam

Von der Orangerie zum Belvedere auf dem Klausberg

Viele Bauten in Potsdam sind vor allem schön, sie sollten das Auge des Königs erfreuen. Er liebte es eigene Ideen einzubringen, die von den Architekten umgesetzt werden sollten. Hunderte Zeichnungen liegen noch heute in den Archiven, nicht alles konnte verwirklicht werden. Eines der letzten fertiggestellten Bauwerke ist das Belvedere auf dem Klausberg. Zu Beginn eine … Weiterlesen Von der Orangerie zum Belvedere auf dem Klausberg

Potsdams exotische Winterbox – der Granatapfel begleitet durch die Nebensaison

Das Potsdam auch in der Nebensaison viel zu bieten hat, wissen die Potsdamer. Wie sieht es aber mit den Touristen und Besuchern der Stadt aus ? Und da kommt nun die Potsdamer Marketing Gesellschaft ins Spiel. Mit der "Exotischen Winterbox" und dem Granatapfel möchte sie Euch durch das winterliche Potsdam führen. Und ich darf mitmachen und in … Weiterlesen Potsdams exotische Winterbox – der Granatapfel begleitet durch die Nebensaison

Rückblick auf das 3. Potsdamer Lichtspektakel

Das 3. Potsdamer Lichtspektakel ist Vergangenheit. Über 30 Gebäude wurden angestrahlt, mehr als 100000 Besucher sollen an den drei Tagen gekommen sein. Ich habe mir die Installationen am Freitag und Samstag angesehen und fand manches toll, manches überhaupt nicht. Da ging es mir wie anderen Besuchern, die zum Teil enttäuscht meinten, das soll alles sein ? Besonders … Weiterlesen Rückblick auf das 3. Potsdamer Lichtspektakel

Die Christus-Statue im Innenhof der Friedenskirche

Eine meiner Potsdamer-Lieblingsstatuen steht im Innenhof der evangelischen Friedenskirche, es ist die überlebensgroße Christusstatue "Christus segnet die Kinder", deren Original der Bildhauer Bertel Thorvaldsen 1821 schuf. Eine halbe Tonne schwer und 3,50 M hoch, steht sie auf steht auf einem Brunnen, auf dem Rand ist eine Inschrift zu finden. Sie besagt: Reinige dich von Sünden und nicht nur dein … Weiterlesen Die Christus-Statue im Innenhof der Friedenskirche

Schloß Cecilienhof – letzter Schlossbau der Hohenzollern

Der letzte Schloßbau der Hohenzollern und von Kaiser Wilhelm II. Schloss Cecilienhof, ein Gebäudeensemble im englischen Landhausstil, entstand in den Jahren 1913–1917 nach Plänen des Architekten Paul Schultze-Naumburg. Es liegt im nördlichen Teil des Neuen Gartens in Potsdam, unweit vom Ufer des Jungfernsees. Der letzte Schlossbau der Hohenzollern wurde unter Kaiser Wilhelm II. für seinen Sohn … Weiterlesen Schloß Cecilienhof – letzter Schlossbau der Hohenzollern