17. Januar – Babelsberger Sternennacht

Am Donnerstag, 17. Januar 2019, ab 19.15 Uhr lädt das Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP) zur nächsten Babelsberger Sternennacht ein. Professor Matthias Steinmetz hält einen Vortrag zum Thema „Wohin führt die Milchstraße?”

Sie ist unsere Heimatgalaxis: Zusammen mit der Sonne ziehen etwa 100 Milliarden Sterne verschiedenen Alters ihre Kreise um ihr galaktisches Zentrum. Doch wie ist die Milchstraße entstanden? War es in einem gewaltigen „Urkollaps“ vor 10 Milliarden Jahren oder langsam durch das sukzessive Verschmelzen kleinerer Galaxien? Ist letzteres der Fall, so sollte es Überreste geben, die von solchen galaktischen Zusammenstößen zeugen – doch diese wurden im Laufe der Zeit bis nahe zur Unkenntlichkeit ausgewaschen.

Professor Matthias Steinmetz erläutert, wie sich mit Hilfe aktueller Großprojekte die Eigenschaften von Millionen von Sternen analysieren, besagte Überbleibsel aufspüren und so die vergangenen Kapitel der Entstehungsgeschichte unserer Milchstraße rekonstruieren lassen.

Im Anschluss bieten wir eine Führung über das Gelände und – bei klarer Sicht – die Beobachtung an einem unserer Spiegelteleskope an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freier Eintritt, keine Anmeldung erforderlich.

Veranstaltungsort: AIP, An der Sternwarte 16, 14482 Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.